ak069 – Entweder Popcorn oder 3D

Themen

Wir bedanken uns bei den Herstellern für die Bereitstellung der Produkte für diesen Podcast.
Wer uns bei unseren Serverkosten unterstützen möchte kauft bei Amazon einfach über diesen Link zum unverändertem Endpreis.

15 Gedanken zu “ak069 – Entweder Popcorn oder 3D

  1. Hey,

    was soll denn das Gelaber mit der Einhandbedienung? Ich konnte schon beim iPhone 4 nicht mit einer Hand über’s Display. Habt ihr alle solche Pranken, dass das geht?

    Also ich frag mich mal ehrlich, wie lange eure Daumen so sind…

    • Hallo
      Erst mal finde ich die Sprache, die hier zur Anwendung kommt doch etwas hart oder nicht?
      Weiter kann ich meine 3,5″ und 4″ Geräte wunderbar mit einer normalen Jugendlichen/Erwachsenen Männerhand bedienen. Klar gibt es Ausnahmen, je nach Größe etc. aber doch etwas freundlicher bitte.
      Und es wird, so musst du ja zugeben, mit Displayabmessungen < 3,4"
      die Bedienbarkeit, ungeachtet der eh schon existenten Probleme nicht besser. Nebenbei vielen Dank an das apfelklatsch Team für den netten Podcast jeden Montag.

    • Hi Guy,

      andere Frage: wie klein sind Deine Hände? aber mal im Ernst, das iPhone 4 bzw. dessen Vorgänger lassen sich sehr gut mit einer durchschnittlich großen Hand bedienen. Beim iPhone 5 wird es schon etwas kritisch, nach einer kurzen eingewöhnungszeit funktioniert das aber auch einwandfrei. Aber alles was größer ist…

    • Also ich habe auch kein Problem bei einem iPhone 5 mit dem Daumen jeden Punkt auf dem Display zu berühren. Außerdem habe ich auch nicht niemanden gesehen der mit dem iPhone 4(S) Probleme hat. Also vll. liegt’s daran, dass du kleine Hände hast…

  2. Hallo,

    jetzt wollte ich mich auch nochmal zu Wort melden zum Thema Retroklatsch:

    Ich hatte glücklicherweise schon sehr früh einen Rechner zu Hause, dank der Arbeit meines Vaters damals. Eingestiegen mit einem 286er mit “wohoo” 1MB RAM (ich sag nur Himemdriver) und EGA-Grafik (16 Farben) begann neben Qbasic auch das Spielen: Mein Lieblingsspiel war damal Spacewars. Ein einfaches Hercules Spiel, bei dem sich zwei Raumschiffe beschießen mussten. Zur Auswahl gab es Torpedos und Laser, man(n) konnte fliegen und beamen. Das schöne war: Man konnte es zu zweit spieln (an einem Rechner). Auch mein Vater hatte da schon eher die Luxusvariante mit VGA. Verbunden waren die Rechner durhc ein gebasteltes Nullmodemkabel. Da gab es dann so spiele wie U688 Attack Sub, Doom, Dukenukem 3D, ….
    Was waren das noch für tolle Zeiten… man konnte ja auch noch wirklich was am Rechner machen. Ich hatte später einen 386DX33 bei dem ich eine RAM-Karte einbauen konnte (ging über die komplette länge des AT-Boards mit hinten und vorne jeweils einem 8Bit ISA Slot (vom Stecktyp her)) Da waren dann 4MB RAM drin… und die Karte war voll… waren alles Speicherchips, die ich mir von der Arbeit meines Vaters geklaut hatte (aus dem Schrott). Was auch lustig war, war die Möglichkeit SMSs auslesen zu können, mit Hilfe einer SOundkarte :D Wie gesagt, das waren noch Zeiten :) Macht weiter so,

    Holly

  3. Hallo apfelklatsch Team,
    ich habe eine Frage zur Lösung mit der externen SSD.
    Bei meinem 21,5″ iMac (Mid2010), welcher leider noch kein Thunderbolt besitzt, ist der gleichzeitige Einbau einer SSD und HDD wohl nicht möglich.
    Nun überlege ich entweder
    1) eine SSD einbauen zu lassen und eine externe HDD (mit iTunes Mediathek, iPhoto Bibliothek etc.) über Firewire anzuschliessen
    2) oder ich bleibe bei meiner internen HDD und schliesse extern eine SSD an (mit MacOS und Apps, keine Daten).
    Würde ich bei dieser Variante zumindest ein bisschen von den Zugriffszeiten der SSD profitieren ? Oder ist davon eher abzuraten.
    Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
    Macht weiter so.
    Grüße aus dem Sauerland

    • Hallo Sascha,

      es gibt auch für diesen Mac Umbausätze das optische Laufwerk durch ein HDD Kit zu ersetzen, somit kannst Du eine SSD sowie eine normale HDD verwenden.

      Grüsse
      Toby

    • Hallo Toby,
      danke für die Info.
      Habe bisher immer andere Auskünfte bekommen, werde mal beim Händler meines Vertrauens nachfragen.

      Grüsse
      Sascha

  4. Hallo,

    ein Audiokommentar (name vergessen)bezog sich auf Eure Retrosendung und wollte u.a. etwas über Retrospiele wissen. Ich kann in diesem Fall nur wärmstens den Spieleveteranen Podcast empfehlen! Wurde glaube ich vom Sven auch schon einmal erwähnt. http://www.Spieleveteranen.de

  5. Zum Thema iWatch, Pebble & Co. habe ich noch einen Tip.
    Bei Kickstarter gab es das Projekt “MARTIAN – Voice Command Watches for iPhone & Android” welches ich auch, neben der Pebble :D , unterstützt habe.
    Ihr habt ja im Podcast darüber gesprochen wie es wäre mit der Uhr zu sprechen statt mit dem Smartphone.
    Bei der Martian ist dies möglich, man kann darüber mit Siri kommunizieren, telefonieren usw.

  6. Leute ihr seid ein Technik Podcast. Bei der Verwendung der Begriffe Spannung, Strom und Leistung kann man sich nur im Grabe umdrehen.

  7. Moin Moin!
    Habe jetzt erst eure Folge hier gehört ;-)

    Habe sowas wie Screenfeeder immer gesucht, nur suche ich sowas mit Uhranzeige , möchte meine iPad als “Newsfeed” + Uhr nebenher stehen haben, hat einer ne Idee ? Preis wäre egal

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.