aks004 – One to One Talk mit Nadine Dressler

In diesem “One to One Talk” trafen sich diesmal: Tobias T. Hildebrandt und Nadine Dressler

Zur Person

Themen

Wir freuen uns weiterhin, über Kommentare sowie Anregungen, ferner nehmen wir auch gerne Vorschläge für weitere “One to One” Talk Partner entgegen.

Wir bedanken uns bei den Herstellern für die Bereitstellung der Produkte für diesen Podcast.

28 Gedanken zu “aks004 – One to One Talk mit Nadine Dressler

  1. Es gibt sie doch! Die erste Dame im Apfelklatsch. Das erste Apple Fan-Girl! Glückwunsch Toby. Muß aber erst ein Mädel mit fester, verbindlicher Stimme in euren PodCast “neutral und kompetent” über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft über APPLE berichten. Das habe ich sonst so deutlich und aufrichtig von “Euch” noch nie gehört. Toby war zu leise, zu verblüfft oder sogar “schüchtern”? Das nächste mal – HART nachgefragt! Wo kann man Nadine noch zu hören, denn das macht Laune! Macht bitte viel, viel häufiger OTOT .. und mit mehr Damen dieses Formates.

  2. Ein Anti-Apple-Podcast. Wenn da mal nicht Michael Dell oder Lee Kun-hee dahinterstecken. Sehr schön kann man erkennen, das Apple nicht die Bedürfnisse
    von Nadine Dressler, weder in Bezug auf Hardware noch Software, bedient.
    Und das ist auch gut so !

    • Das habe ich aber völlig “anders” dort rausgehört. Sie war voll Apple, hatte aber die obligatorische “Rosa Brille” nicht auf der Nase und sieht wie alle noch “Sehenden” deutlich die Gefahren der “nahen Zukunft”! Die Konkurenz schläft nicht.

      • Ich ♥ Apple – und dennoch darf doch mal etwas zu mäkeln haben!

        Bei so viel Perfektion fallen kleine Fehler außerdem nur noch deutlicher auf. Verstehe das immer nicht, wie man den Aspekt aus den Augen lassen kann.

      • ch bei Apple ist eben nicht alles perfekt! Ich habe z.b. auch nur auf meinem MacBool Lion und finde es schade, dass einige Programme die auf SL laufen, nicht auf Lion laufen (umgekehrt leider auch zum Teil). Naja, vielleicht wird’s bei Mountain ja wieder anders ;)

  3. Hallo liebe Apfelklatscher,

    ihr seit immer wieder für eine Überraschung gut, klasse das ihr ein Apple Fan Girl gefunden habt.

    Auch wenn es ein wenig Apple “Bashing” war, aber das war gerade das Salz in der “Apfelsuppe”, eine tolle Frau mit festem und starken Charakter.

    Und Toby hat diese Folge wieder charmant und humorvoll moderiert, die Harmonie zwischen Gast und Moderator hat gestimmt, Nadine sollte wieder einen eigenen Podcast starten.

    Eventuell war dieser “One to One Talk” ja der “Auslöser” das würde ich mir sehr wünschen, einen Hörer hätte sie schon

    Macht weiter so ….. viele Grüsse ….. ein Stammhörer Eurer tollen Produktionen.

    PS: Auch der kleine technische Ausfall wurde klasse gemeistert.

  4. Pingback: Europas Ärzte nutzen gern iPads, Macnotes im “One to One Talk”, LibreOffice 3.5.0 ist da & Updates: Notizen vom 16.2

  5. Ich hatte vor ein paar Wochen auch mal das Vergnügen mit ihr zu skypen und in Zukunft hoffentlich noch mehr, sehr interessantes GeekGirl #¡like :-)

    Nimmt mich wunder wo du @Toby deine Gäste immer wieder auftreibst, Kompliment, dein Netzwerk tut dem Apfelklatsch immer wieder gut.

  6. Also in einem Punkt hat sie genau DAS wiedergegeben, was ich auch immer sage, WIE kann, bzw. konnte man, dieses weiße Plastikmacbook produzieren!? :D Ich habe das schwarze mit 2,4Ghz, aber zum einen fühlt sich das irgendwie wertiger an, und zum anderen finde ich das schon wieder besonders ;)

    Na jedenfalls wieder ne tolle Ausgabe, die mir die Zeit in der Wanne vertrieben hat… :)

  7. Tachchen, beim Durchstöbern des Handbooks 2012 von Cyberport wurde ich stutzig, eine Firma namens Sony hatte doch tatsächlich ein Produkt angeführt, welches der Nadine wahnsinnig gefallen könnte. http://t.co/asSBQnja (Im ausgeschriebenen ist es ein Link zur Sony-Homepage Austria) Wenn es nicht von dieser ‘Firma’ wäre… =)
    Generell ist noch zum Podcast zu sagen, dass ihr großartig seit, gerne den Blick über den Tellerrand werft und auch locker daher redet. Dies führt zwar oft zu Unwissenheit oder Fehlinformationen, aber das macht es ja so toll und sympathisch. Weiter so und immer schön in die Äpfel beißen.

    Max

    P.S.: Euer Kommentarfeld unter Mac OS X 10.7.3 und Chrome überprüfen, da stimmen ab und zu die Abstände nicht so recht. =)

  8. Tolle Ausgabe habe leider jetzt erst von dem Podcast erfahren. Werde ihn mir auf jedenfall öfters anhören. Hoffe das geek Girl ist auch öfters dabei..

    //Lg Speedy

  9. Schönes Ding!

    Durch die knappe Zeit wurde ja alles nur ein wenig angerissen, etwas mehr Struktur hätte es auch sein dürfen, und vor allem die Gegenwart von PYM, Einblick in den Alltag etc… Zoe (?) darf auch gerne wieder dabei sein, wenn es eine Fortsetzung -in welcher Form auch immer- geben wird ;-)

    Ein wenig mehr “Gegenwehr” von Tobias wäre auch gut gewesen, es hat ja auch einen Grund warum das MacBook white unter 1000 EUR kostete und die Alu UB darüber…

    …und Nadine hat ja auch schon einen Anschlußauftrag :-) :
    http://geektalk.ch/team/

    CU,
    MacMarcus

      • na passt sie auch rein ;) Stimmt, die “Gegenwehr” von Tobias war wirklich – gelinde gesagt – etwas sehr dezent :) und wenn ich noch keinen Mac hätte, dann wäre ich am grübeln, ob ich mir nicht doch lieber ‘nen neuen PC zulegen sollte :/

  10. War nen toller Podcast, einer der wenigen wo ich mal nicht eingeschlafen bin :) Ich hoffe sie ist mal öfter bei euch zu hören. Ansonsten kann der Apfelklatsch super mit MobileMacs und Fanboys mithalten.

    Weiter so!

    Gruß aus BS

  11. Bisschen viel Gemecker o_O wäre schön wenn sie mal ein paar Beispiele genannt hätte damit man ihre Kritik besser nachvollziehen kann

    • Ja, macht weiter so! Aber wir warten nun schon so lange. Wann geht es weiter?

  12. Diese OTOT Folgen finde ich klasse.
    Bei dieser Folge hatte ich aber den Eindruck, dass kein richtiges Timing aufkam. Ob Toby zu schüchtern, zu müde, zu was auch immer war kann ich nicht sagen :) aber es entstanden doch viele “Pausen” oder “Lücken”, die dann Nadine in Eigenregie gefüllt hat oder auch mal schnell das Zepter übernommen und Toby interviewt hat :D

    Das ist keine bös gemeinte Kritik, es hatte nur etwas “unfreiwillig komisches” beim hören – kann aber auch an mir liegen. Ich fand es jedenfalls unterhaltsam :) – Auch wie Toby irgendwie kein Ende fand und Nadine dann einfach mal “den Kasten zugemacht” hat ;)

    Also – gerne mehr davon.

    P.S.: Die Lobeshymnen auf das PB 12″ in allen Ehren, es war auch mein erster Mac und ich fand ich einfach klasse. Aber perfekt war er nicht. Der Verschlussmechanismus war anfällig, am Entriegelungsknopf blätterte schnell die silberne Beschichtung ab, das Panel war bei vielen Geräten eher schlecht von den Farben und Kontrasten her – bei mir wurde es nach einem Austausch um Welten besser. Ich denke, dass die neuen MBA besser verarbeitet sind und wesentlich mehr bieten ;)

  13. Pingback: VQ05 Eckkinder / MacMontag | Vollgequatscht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.